Ein queerer Spaziergang durch den Gries

Zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2018 machte ich in Kooperation mit dem Verein "Annenviertel" und den "Rosalila PantherInnen" mit einem Stadtspaziergang durch das Griesviertel auf die Geschichte der strafrechtlichen Verfolgung von homosexuellen Menschen in Österreich aufmerksam. Denn vor allem währen der NS-Zeit waren sie in Lebensgefahr. Dazu gab es einen tollen Beitrag in der [...]

Vampirvortrag 2018 bei den RosaLila PantherInnen

Passend zu Halloween gibt es einen kulturgeschichtlichen Streifzug, wie sich "queere" Themen in Vampirgeschichten und vor allen in Vampirfilmen ausgewrkt haben. In der heutigen Vollmondnacht musst du dich in Acht nehmen. Untote weilen unter uns und die einzige Möglichkeit dich vor den bösen Wesen zu schützen, ist das Wissen, um sie zu erkennen. Vertraue den [...]

Der unbekannte Peter Rosegger

Am 4. Oktober 2018 habe ich einen Vortrag in Rottenman gehalten: Durch die Auswertung von Roseggers Nachlass und Dokumenten in vielen Archiven räumt der aus Rottenmann stammende Kulturwissenschafter Hans-Peter Weingand mit alten Mythen auf: Bislang unveröffentlichte Dokumente aus Roseggers Nachlass bzw. aus zahlreichen Archiven zeigen unbekannte, ja erstaunliche Seiten dieses Dichters. Hans-Peter Weingand liest eher [...]

Vortrag: Der andere Peter Rosegger

Anlässlich des 175. Geburtstages von Peter Rosegger habe ich am 29. August 2018 einen Vortag bei den RosaLila PantherInnen gehalten. Man sagt, Peter Rosegger habe so viel geschrieben, dass er von jeder politischen Richtung vereinnahmt werden könnte. Das ist wohl wahr. Völlig unbekannt ist jedoch, dass es offen schwule Gedichte gibt, einen Roman, der schwul gelesen [...]

Historische Jahrbuch der Stadt Graz

Im GrazMuseum wurde das Historische Jahrbuch der Stadt Graz 2017 präsentiert, das diesmal unter dem Schwerpunkt Geschlechtergeschichten steht. Gemeinsam mit Joachim Hainzl habe ich einiges zur lesbischwulen Stadtgeschichte beigetragen. Joachim analysierte anhand der Strafakten zu Grazer Verurteilten der 1930er bis 1950er Jahre „Arten und Orte des Kennenlernens und Orten der sexuellen Aktivitäten homosexueller Männer in Graz“. [...]

Ein Soldat gebiert ein Kind

Bei den queer Tutorien wird ein Raum für Austausch und Diskussion geschaffen, um verschiedenste Themen aufzugreifen und zu behandeln. Nach einem kurzen Input gibt es Raum für Diskussion. Diesmal referiere ich kurz eine spannende Sache: „Ein Soldat gebiert ein Kind: Ein Fall von Intergeschlechtlichkeit im Jahr 1601“. Dazu habe ich Originale von Aufzeichnungen in der [...]

500 Jahre Reformation

In den letzten 25 Jahren habe ich mich immer wieder mit Aspekten der Reformationszeit in der Obersteiermark befasst. Deshalb haben mich exakt am 500. Jahrestag des legendären Thesenanschlag von Martin Luther die Evangelischen Pfarrgemeinden der Region eingeladen, um nach dem Festgottesdienst einen Vortrag zum Thema „Das Leben im Enns- und Paltental zur Zeit der Reformation“ [...]

Good Night Gay Pride?

Großer Andrang herrschte im „feel free“ der Rosalila PantherInnen bei der Präsentation der Wandzeitung zum Thema „Good Night Gay Pride?“. Mehrere Studierende hatten im Rahmen der gleichnamigen Lehrveranstaltung unter Leitung von Dr. Peter Hörz am Institut für Kulturanthropologie und Ethnologie der KFU Graz TeilnehmerInnen und ZuseherInnen des CSD Graz und der Wiener Regenbogenparade zu verschiedenen [...]

100 Jahre Hirten- und Krippenlieder in der Antoniuskirche

Beim Symposium „100 Jahre Hirten- und Krippenlieder in der Antoniuskirche“ des Volkskundemuseums und des Vereins „Freunde des Volkskundemuseums“ am 17. November 2016 stelle ich meine Forschungsergebnisse zu dieser traditionsreichen Veranstaltung vor. http://www.volkskultur.steiermark.at/cms/beitrag/12545129/35312904/

Pin It on Pinterest